zurück zu "Expertentipps"

Die virtuelle Besichtigung


Geht auch mit dem Smartphone
Geht auch mit dem Smartphone
© Pressmaster - elements.envato.com
Einleitung

Die Digitalisierung hat in nahezu allen Bereichen des Lebens Einzug gehalten - auch die 360-Grad-Fotografie spielt eine immer größere Rolle. Dies gilt auch für den Verkauf und die Vermietung von Immobilien. Als Makler haben Sie die Möglichkeit, Ihren Interessenten eine virtuelle Besichtigung des Objektes anzubieten. Die Fertigung der Aufnahmen erfolgt mit einer 360-Grad-Kamera. Diese digitale Möglichkeit der Immobilienvermittlung hat für den Verkäufer und den Käufer oder Mieter verschiedene Vorteile.

Virtuelle Besichtigung einer Immobilie - so funktioniert sie

Virtuelle Besichtigung einer Immobilie - so funktioniert es

Die virtuelle Besichtigung einer Wohnung ermöglicht einen digitalen Rundgang durch alle Räume. Der Immobilienmakler stellt die Datei online zur Verfügung. Die Erstellung der Datei erfolgt mit einer modernen hochauflösenden 360-Grad-Kamera. Die Kamera scannt alle Räume und fügt die Aufnahmen zu einer Datei zusammen. Der Interessent öffnet die Datei und kann sich alle Zimmer und Nebenräume im Detail anschauen. Eine solche virtuelle Wohnungsbesichtigung bringt für Wohnungssuchende, aber auch für den Verkäufer oder Vermieter verschiedene Vorteile mit sich.

  • Kein Besichtigungstourimus - denn nur Interessenten mit echten Kaufabsichten besichtigen vor Ort.

  • Zeitersparnis - durch ausgesuchte Interessenten für Besichtigungen vor Ort.

  • Gute Entscheidungsgrundlage - denn alle Familienmitglieder oder Entscheidungsträger können virtuell besichtigen.

  • Große Reichweite - durch den gezielten Einsatz in Immobilienportalen und sozialen Netzwerken

  • Sicherheit - denn nur freigeschaltete Interessenten erhalten Zugang zur virtuellen Besichtigung.

Bereitstellung der Datei in einem Online-Exposé

Bereitstellung in einem Online-Exposé

Die Aufnahme der Datei erfordert einen Zeitaufwand von etwa 90 Minuten für eine Immobilie durchschnittlicher Größe. Die Bearbeitung ist in der Regel in einem Zeitraum von vier bis sechs Stunden erledigt. Bei großen Häusern und Wohnungen kann erheblich mehr Zeit erforderlich sein. Dies gilt vor allem für Objekte, die mehrere Etagen haben. Die hochauflösende Kamera erfasst kleinste Details und bildet sie so ab, als würde der Betrachter davor stehen. So ist es möglich, das Objekt ohne großen Aufwand online anzuschauen. Der Makler stellt die Datei im Online-Exposé allen registrierten Interessenten zur Verfügung. Die grundlegenden Vorteile einer solchen virtuellen Besichtigung liegen in dem Zeitersparnis. Die Vereinbarung eines Termins für eine Besichtigung vor Ort ist somit im ersten Schritt nicht mehr notwendig. Mehrere Interessenten können sich das Objekt gleichzeitig anschauen. Außerdem ist es möglich, Informationen zu bestimmten Bereichen hinzuzufügen. So bekommt der Interessent Fragen auf einfache und innovative Weise automatisch beantwortet.

Vorteile einer virtuellen Wohnungsbesichtigung für den Interessenten

Die Vorteile für den Interessenten

Die virtuelle Besichtigung einer Immobilie hat den Vorteil, dass sich der Interessent nicht vor Ort befinden muss. Im Internet und im Exposé sind Fotos veröffentlicht. Diese vermitteln einen ersten Eindruck zum Objekt. Normale Fotos können jedoch keine Besichtigung ersetzen. Die Größe der Räume, die Ausstattung und die verschiedenen Details lassen sich ohne 360-Grad-Aufnahmen nur bei einer Besichtigung in Augenschein nehmen.

Wohnen Sie in der Nähe des Objekts, das Sie kaufen oder mieten möchten, ist die Vereinbarung eines Besichtigungstermins kein Problem. Anders sieht es aus, wenn Sie in eine andere Stadt oder Region ziehen möchten. Liegt ein längerer Weg zwischen Ihrem Aufenthaltsort und der Immobilie, ist die Wahrnehmung eines Besichtigungstermins mit größerem Aufwand verbunden. Eine virtuelle Besichtigung kann Ihnen hier schon einen sehr umfangreichen, ersten Eindruck vermitteln.
Vielleicht möchten Sie sich mehrere Objekte anschauen, bevor Sie sich für die Anmietung einer Wohnung oder für den Kauf eines Hauses entscheiden. Die virtuelle Besichtigung macht es möglich mehrere Objekte zeitgleich zu besichtigen und vergleichen zu können, ohne Ihr Haus oder Ihre Wohnung verlassen zu müssen.
Die virtuelle Besichtigung bietet Ihnen die Möglichkeit, detaillierte Informationen zu einzelnen Bereichen des Objekts abzurufen. Der Anbieter stellt Ihnen diese Informationen in Form von Anmerkungen zur Verfügung. Diese sind direkt mit dem entsprechenden Bereich des Objekts verknüpft. Klicken Sie auf die entsprechenden Punkte, um die Anmerkung zu öffnen und weitere Informationen über das Objekt zu bekommen.
Vorteile für den Eigentümer der Immobilie

Die Vorteile für den Verkäufer

Als Eigentümer der Immobilie profitieren Sie ebenfalls von verschiedenen Vorteilen. So reduziert sich der Besichtigungstourismus deutlich und nur mit Interessenten, die eine ernste Kaufabsicht haben, werden Besichtigungstermine vor Ort vereinbart. Das spart Zeit. Gleichzeitig erhöhen Sie Ihre Reichweite im Vergleich zur Vereinbarung der klassischen Besichtigungstermine enorm. Die virtuelle Besichtigung ist insbesondere dann ein Vorteil, wenn Sie selbst noch in der Immobilie wohnen und den Verkauf für einen späteren Zeitpunkt planen.

bestens bewertet


Exzellent
32 Bewertungen
SEHR GUT
57 Bewertungen
SEHR GUT
26 Bewertungen
Sehr gut
286 Bewertungen

ausgezeichneter Service


Siegel Bellevue Best Property Agents 2019
ImmoScout24 Verkaufsprofi
Siegel Homeday
Immoscout24 Premium Partner
Siegel Hausgold - Partner
Emblem Profi Makler Akademie
Logo FBR Maklerkontor
Mitgliedschaft IVD Nord - Das Markenzeichen qualifizierter Immobilienmakler und Sachverständiger
Mitgliedschaft im Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Landeshauptstadt Schwerin